Polizeiticker 68-jährige Fußgängerin aus Dresden-Leubnitz Neuostra stirbt drei Wochen nach Sturz

Eine 68-jährige Rentnerin ist am 14. Januar in einem Dresdner Krankenhaus
aufgrund ihrer Verletzungen verstorben. Am 23. Dezember 2010 war die
ältere Dame gestürzt, als sie die Zschertnitzer Straße in Leubnitz
Neuostra überqueren wollte. Sie ging danach zwar selbstständig nach
Hause, musste aber wenig später in ein Krankenhaus gebracht werden. Die
Polizei bittet jetzt Zeugen um Mithilfe.
Go to Source