Weitere Festnahme im Fall der verbrannten Frau

Zwickau. Im Fall der getöteten und dann verbrannten Zwickauerin hat die
Polizei das zweite Mal in dieser Woche einen Verdächtigen festgenommen.
Ein 26-Jähriger, der ebenfalls aus Zwickau stammt, sei nun in den Fokus
der Ermittler geraten, weil Spuren am Fundort der Leiche in einem Wald
bei Crimmitschau (Kreis Zwickau) auf ihn hinwiesen, teilten die
Staatsanwaltschaft Zwickau und die Polizeidirektion Südwestsachsen mit.
DNN-Online | Sachsen