Vermutlich vier Sachsen beim Skiwandern in Norwegen erfroren

Sirdal/Leipzig. In Norwegen sind vermutlich vier Sachsen beim Skiwandern
in einem Schneesturm erfroren. Die Polizei habe am vergangenen
Donnerstag in der südnorwegischen Gemeinde Sirdal drei Leichen gefunden,
sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes am Samstag in Berlin. Eine
vierte Wanderin werde trotz Großfahndung weiterhin vermisst.
DNN-Online | Sachsen