Der Osten Deutschlands entdeckt Vietnam

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich in Vietnam
Hanoi. Die ostdeutschen Bundesländer wollen vom  Wirtschaftsboom in
Vietnam profitieren und dabei auch persönliche Kontakte aus DDR-Zeiten
nutzen. Das ergab eine dpa-Umfrage in den Wirtschaftsministerien. Vor
dem Fall der Mauer waren Tausende Vietnamesen in die DDR gekommen, um
hier zu arbeiten, einen Beruf zu erlernen oder zu studieren. Viele sind
inzwischen zurückgekehrt und nehmen Führungspositionen ein.
DNN-Online | Sachsen


Suchmaschinenservice gratis!