Nach Westerwelle-Rückzug Sächsische Liberale fordern weitere Wechsel in FDP-Spitze

FDP Guido Westerwelle
Berlin. Der sächsische FDP-Landesvorsitzende Holger Zastrow hat sich
nach der Rückzugsankündigung von Parteichef Guido Westerwelle für
weitere Wechsel in der Parteispitze ausgesprochen. „Es geht nicht bei
einer Partei, die in der Regierung ist, dass sich alle hinter dem
Vorsitzenden verstecken“, sagte er am Montag in einem TV-Interview. Die Fraktion in Berlin trage mit Schuld daran, dass die Wähler die
Partei abgestraft hätten.
DNN-Online | Sachsen