Dresdner Schauspiel plant mit sechs Uraufführungen für die Saison 2011 2012

Schauspielhaus Dresden
Dresden. Das Dresdner Staatsschauspiel hat für die kommende Spielzeit
2011/2012 sechs Uraufführungen und 19 Premieren angekündigt. Die
Neuproduktionen behandeln
aktuelle politische, soziale und deutsch-deutsche Stoffe, kündigte
Intendant Wilfried Schulz am Mittwoch an. Mit „Der Kaufmann von Venedig“
von Shakespeare werde gleich zum Auftakt das Phänomen des
Antisemitismus thematisiert.
DNN-Online | Kultur News