Cross-Border-Geschäft Leipzig stimmt für den Ausstieg

cbl2
Leipzig. Nach Kontroversen im Aufsichtsrat der Leipziger
Verkehrsbetriebe (LVB) hat der Stadtrat am Mittwoch ein klares Signal
ausgesandt: Einstimmig sprach sich die Ratsversammlung in
nichtöffentlicher Sitzung für den vorzeitigen Ausstieg aus dem größten
Cross-Border-Geschäft der LVB aus.
DNN-Online | Sachsen


Suchmaschinenservice gratis!