Johanneum hofft auf weitere Unterstützung

Martin Herche ist ein Reisender. Seit 1. Januar ist er der Genralsuperintendent des Sprengels Görlitz der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg Schlesische Oberlausitz. Doch da in dem Görlitzer Sprengel auch der Cottbusser aufgegangen ist, ist der gebürtige Wriezener zwischen Oderbruch und Dreiländereck sowohl in Brandenburg als auch in Sachsen unterwegs. Gestern absolvierte er seinen Antrittsbesuch im Kirchenkreis Hoyerswerda.
Hoyerswerda LR-online.de