Festakt in der Semperoper Die Ausstellung Verstummte Stimmen wird eröffnet

Staatskapelle reist nicht nach Ägypten
Am 15. Mai um 18 Uhr eröffnen die Semperoper und das Staatsschauspiel
Dresden gemeinsam die Ausstellung „Verstummte Stimmen. Die Vertreibung
der ,Juden‘ und ,politisch Untragbaren‘ aus den Dresdner Theatern 1933
bis 1945″ in der Semperoper. Die Ausstellung wird in den Foyers der
beiden Häuser zu sehen sein.
DNN-Online | Kultur News