Museumsbund fordert bessere Ausstattung der Museen

Organische Funde aus der Jungsteinzeit in Dresden
Dresden. Der Sächsische Museumsbund hat eine bessere Ausstattung der
Museen im Freistaat gefordert. „Dabei braucht es vor allem genügend
Mittel für die Erhaltung und Pflege der Bestände“, sagte Vorsitzender
Friedrich Reichert zum Internationalen Museumstag am Sonntag. Der Umgang mit Beständen und Sammlungen sei die Grundlagenarbeit, die Depotausstattung sei aber oft unzureichend.
DNN-Online | Kultur News