Der große „André und die Morgenmädels“-Geschenketest! – Clocky


„Clocky“ – der weglaufende Wecker. Testergebnis: Der Wecker sieht chic aus und hat den Härtetest perfekt bestanden. Der Weckton ist sehr laut und kaum zu ignorieren. Sobald das Ding lostutet, rennt es auch schon los. Es flitzt aber nicht zu schnell, sodaß man es auch frühmorgens koordiniert bekommt, das Teil zu fangen und endlich ruhig zu stellen. Allerdings darf der Clocky auf dem Nachtschränkchen nicht höher als 1 m stehen, sonst knockt es ihn aus bzw. er würde die Stürze nicht überstehen. Clocky kostet um die 35,- Euro und ist zB bei www.sowaswillichauch.de zu bekommen
Video Bewertung: 3 / 5