Citynews Elbfähre Johanna legt ab 1 Juni vorübergehend im Ostragehege an

Elbe Augustusbrücke
Zum 1. Juni werden die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) eine
vorübergehende Fährverbindung zwischen dem Neustädter Hafen und dem
Ostragehege einrichten, um die vielen erwarteten Kirchentagsgäste zu
transportieren. Dazu wird die Fähre Johanna, die sonst zwischen der
Johannstadt und der Neustadt verkehrt, weiter elbabwärts verlegt.
DNN-Online | Dresden