Bröthener Straße ist teilweise kaum befahrbar

Auf den schlechten Zustand eines rund 300 Meter langen Teilstücks der Bröthener Straße in Dörgenhausen haben Anwohner in der Bürgerfragestunde der Ortschaftsratssitzung am Mittwoch aufmerksam gemacht. „Die Straße ist eine Zumutung, vor allem für die Anwohner“, hieß es.
Hoyerswerda LR-online.de

Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau