Miteinander leben – voneinander lernen

Familienministerin Christine Clauß hatte für diesen Samstag alle sächsischen Familien zum 15. Sächsischen Familientag eingeladen. Der Familientag fand erstmals als Fest der Generationen unter dem Motto »Miteinander leben – voneinander lernen« statt. »Familie ist überall dort, wo Eltern für ihre Kinder und Kinder für ihre Eltern Verantwortung übernehmen. Und wir haben in Sachsen starke Familien, in denen sich Jung und Alt gemeinsam unterstützen und miteinander im Alltag bestehen Deshalb freue ich mich, dass wir den Familientag und den Seniorentag zusammen gelegt haben und dass unsere Idee sehr gut ankommt«, bilanzierte Familienministerin Christine Clauß in Neustadt/Sachsen.

Zahlreiche Besucher nutzten am Samstag das bunte Angebot des Familientages auf dem Gelände zwischen MonteMare und dem Stadtpark. 70 Informations- und Unterhaltungsstände von Familienverbänden und -vereinen präsentierten dabei ihre Angebote. Die jährlich vom Familienministerium organisierte Veranstaltung bot Familien dutzendfach Ideen und Anregungen, wie man die gemeinsame Zeit generationenübergreifend verbringen kann. Ein großes Spielezelt mit über 200 Brettspielen zog Jung und Alt gleichermaßen in seinen Bann. Das spannende Bühnenprogramm mit Gerhard Schöne und Benjamin Blümchen ließ Kinderherzen höher schlagen.

Familienministerin Clauß überreichte zudem den Staffelstab an den nächsten Ausrichter des Familientages: Augustusburg (Mittelsachsen) wird es für 2012 sein.

Die aktuelle Besucherzahl können Sie unter 0172-8588686 erfragen.

Medienservice Sachsen
Quelle: Mediaservice-Sachsen