BSZ Schwarzenberg gewinnt Bronze beim bundesweiten Schülerzeitungswettbewerb

Morgen (Montag, 20. Juni 2011) werden in Berlin die besten Schülerzeitungen Deutschlands ausgezeichnet. In der Kategorie Berufsbildende Schulen belegte die Zeitung „Hofgarten Intern“ des Beruflichen Schulzentrums aus Schwarzenberg im Erzgebirge einen 3. Platz. Die Redakteure nehmen am kommenden Montag ihre Auszeichnung im Plenarsaal des Bundesrates aus der Hand von Bundesratspräsidentin Hannelore Kraft entgegen. Zur Redaktion von „Hofgarten Intern“ gehörten sechs Schüler. Ihre Zeitung war im Vorjahr Landessieger in Sachsen geworden, damit hatten sich die Schwarzenberger für den bundesweiten Wettbewerb qualifiziert.

Ausschlaggebend für die Entscheidung der Berliner Jury war die vielfältige Berichterstattung über das Schulleben, die kritische Behandlung schülernaher Themen sowie das insgesamt hohe Niveau der Zeitung. Insgesamt beteiligten sich 1.800 Schülerredaktionen an dem Wettbewerb. Davon schafften es 255 in die bundesweite Auswahl. Die 27 besten Schülerzeitungen erhielten eine Einladung nach Berlin. Vor der feierlichen Preisverleihung gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Workshops und eine Berlin-Entdeckertour für alle Preisträger.

Der Schülerzeitungswettbewerb der Länder wird von der Jugendpresse Deutschland und der Kultusministerkonferenz bereits seit 2004 veranstaltet, er steht unter der Schirmherrschaft des Bundesrats.

Medienservice Sachsen
Quelle: Mediaservice-Sachsen