Polizeidirektion Oberlausitz-Niederschlesien am 28.06.2011

Nach Einbruch in Wilthener Drogerie hat Polizei Tatverdächtige
Wilthen, Bahnhofstraße
27.06.2011, gegen 23:00 Uhr bis 28.06.2011
In der Nacht zu heute wurde in einen Wilthener Drogeriemarkt eingebrochen, dabei ein geschätzter Schaden von etwa 100,- € hinterlassen. Vermutlich weil beim Einbruch die Alarmanlage des Geschäftes auslöste, flüchteten die Täter. Inzwischen konnte die Bautzener Polizei zwei Tatverdächtige, einen 26- und einen 29-Jährigen, ermitteln. Die Untersuchungen in diesem Fall dauern aber noch an. (pd)



Den Bienen „eingeheizt“
Oberlichtenau, Steinaer Straße
27.06.2011, gegen 10:45
Ein Bienenfreund aus Oberlichtenau hatte gestern Vormittag seine Bienenwaben schleudern wollen. Damit sich diese besser lösen, erwärmte er sie mit einem offenen elektrischen Heizkörper (mit Heizspirale). In den eingeschränkten Räumen (24 qm mit 6 Bienenstöcken) allerdings, fing der Holzschuppen wegen der Wärmeentwicklung Feuer. Anstelle von Honig soll es deshalb einen Sachschaden von ca. 1.000,- € gegeben haben. Über das weitere Schicksal der bestachelten Tierchen ist nichts bekannt. (pd)


Graffiti an Supermarkt und Bettenhaus
Kamenz, Wilhelm-Weiße-Straße und Willy-Muhle-Straße
Zwischen 26. und 27.06.2011
Unbekannte „verzierten“ am vergangenen Wochenende in Kamenz eine Kauflandfiliale und das gegenüber liegende Dänische Bettenhaus mit Graffiti. Der entstandene Sachschaden: ca. 1.200,- €. (pd)

Opel kollidiert mit Radlerin- Frau wird verletzt
Radeberg, Juri-Gagarin-Straße
27.06.2011, gegen 07:00 Uhr
Eine 59-jährige Radlerin war gestern auf der Juri-Gagarin-Straße gefahren, wollte nach links ins Gewerbegebiet abbiegen. Just in diesem Moment kam ein 21-jähriger Opel-Fahrer aus dem Gewerbegebiet, wollte die Juri-Gagarin-Straße geradeaus überqueren. Dabei stieß er mit der Radlerin zusammen. Die Frau fiel hin, verletzte sich leicht. Der Unfallschaden: rund 200,- €. (pd)

Mitsubishi beschädigt – Polizei sucht Zeugen
Hoyerswerda, OT Schwarzkollm, Am Teich/Höhe Kita
24.06.2011, zwischen 18:15 Uhr und 19:00 Uhr
Jemand hat vergangenen Freitagabend einen schwarzen Mitsubishi Colt, der in Schwarzkollm Am Teich stand, beschädigt.
Zum Verursacher ist nichts bekannt.
Hinweise zu ihm und zum Unfallhergang nimmt die Polizei in Hoyerswerda, unter Tel.: 03571/465-0, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (pd)



Bus bremst – Lkw fährt auf
Hoyerswerda, Industriegelände Straße A, Einmündung zur Straße F
27.06.2011, gegen 16:40 Uhr
Ein Linienbus musste eine Gefahrenbremsung einleiten, da ein Honda (Fahrer 21) aus einer untergeordneten Straße herausfuhr. Ein Lkw-Fahrer fuhr auf den Bus auf. Der Laster-Fahrer verletzte sich dabei leicht. Es entstand Sachschaden von rund 10.000,- €. (mw)

Unfallbeteiligter gesucht
Wilthen, Ortsverbindungsstraße aus Richtung Irgersdorf
21.06.2011, gegen 11:30 Uhr
Ein Volvo S 60 war zwischen Irgersdorf und Wilthen unterwegs, als ihm ein hellblauer Mercedes (vermutlich A-Klasse) entgegenkam. Die Fahrzeuge berührten sich seitlich. Beide Beteiligte begutachteten ihre Fahrzeuge, lediglich am Mercedes war vorerst ein kaputter Außenspiegel zu bemängeln. Der etwa 60-jährige Mercedes-Fahrer stieg dann in sein Auto ein und fuhr davon. Nun sucht die Polizei den Mann hinter dem Steuer des Fahrzeugs „mit dem silbernen Stern“. Ihn selbst bzw. Hinweise zum Gesuchten nimmt das Polizeirevier Bautzen, Telefon 03591/356-0, entgegen. (mw)



Ohne Anhang
Sohland a. d. Spree, OT Taubenheim, Am Sportplatz
20.06.2011, polizeibekannt am 27.06.2011
Wie gestern bekannt wurde, hat man in Sohland bereits am Montag vergangener Woche einen Auto-Anhänger gestohlen. Der Anhänger hat einen Wert von ca. 1.500,- €. (pd)
MaxiAd.de

Radlerin in Sohland bei Unfall verletzt
Sohland a. d. Spree, Bahnhofstraße, Zittauer Straße
27.06.2011, gegen 09:30 Uhr
Der 28-jährige Fahrer eines Opels war gestern Vormittag in Sohland auf der Bahnhofstraße unterwegs, ist dann beim Abbiegen in die Zittauer Straße mit einer 62-jährige Radlerin kollidiert. Die Frau war auf dem Radweg. Sie fiel hin, zog sich dabei schwere Verletzungen zu. (pd)

Maschinen und Fahrräder aus Haus mitgenommen
Görlitz, Obermarkt
zwischen 26. und 27.06.2011
aus einem Haus, das gerade saniert wird, wurden Baumaschinen und zwei Fahrräder im Wert von insgesamt knapp 6.500,- € gestohlen. Die Ermittlungen in dieser Sache laufen. (pd)

Mercedes beschädigt
Görlitz, Gutenbergstraße
28.06.2011 (polizeibekannt)
Unbekannte „vergriffen“ sich an einem Pkw Mercedes. Sie zerstachen die Reifen und schlugen eine Scheibe der Beifahrerseite ein. Der Schaden wird vorerst auf rund 1.000,- € geschätzt. (mw)

Radfahrer verletzt
Görlitz, Heilige-Grab-Straße, Kreuzung Zeppelinstraße
27.06.2011 17:40 Uhr
Ein 55-Jähriger befuhr mit seinem Renault die Heilige-Grab-Straße in Richtung Girbigsdorfer Straße. An der Ampel wollte er nach links auf die Zeppelinstraße abbiegen. Hier stieß er mit einem Radfahrer (47) zusammen, der die Fußgängerampel in Gegenrichtung überquerte. Der Radfahrer verletzte sich leicht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 200,- €. (mw)

Dieseldiebe
Vierkirchen, OT Tetta
24.06.2011 bis 27.06.2011
Dieseldiebe versuchten auf einem Parkplatz aus zwei Bussen Kraftstoff abzuzapfen. Bei einem der Fahrzeuge öffneten sie die Tankklappe gewaltsam und ließen rund 100 Liter Diesel ab. Beim zweiten Bus misslang der Versuch, an den Kraftstoff heranzukommen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 250,- € (mw)

Zwei Autos weg
Rothenburg, Noeser Straße und Südstraße
Nacht zum 28.06.2011
Gleich zwei Fahrzeuge verschwanden in der Nacht zum Dienstag von ihren Abstellorten. Auf der Noeser Straße entwendeten Unbekannte einen blauen Seat Altea (Baujahr 2005) mit dem amtlichen Kennzeichen „NOL-NF 700“.
Von der Südstraße verschwand ein schwarzer VW Passat (Baujahr 2002) mit dem amtlichen Kennzeichen „NOL-SG 878“. Die Polizei fahndet nach beiden Fahrzeugen. (mw)

Räuber als Anhalter
Tschechische Republik, zwischen Filipov und Jirikov
27.06.2011, 14:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Ein 69-Jähriger war mit seinem grauen Volvo V40 (amtliches Kennzeichen „ZI-WM 81“) von Neugersdorf in die Tschechische Republik gefahren. Zwischen Filipov (Philipsdorf) und Jirikov nahm er einen Anhalter mit. Als der Mann in das Auto stieg, schlug er mehrmals auf den 69-Jährigen ein, zerrte ihn aus dem Fahrzeug und fuhr in unbekannte Richtung davon. Der Geschädigte ging nach Deutschland zur Polizei, wo unter anderem auch die Fahndung nach dem Volvo eingeleitet wurde. Danach begab sich der Senior in ärztliche Behandlung. Der Schaden (Pkw, persönliche Dokumente, Bargeld, etc.) wird auf etwa 7.500,- € geschätzt. (mw)

Nicht um zu baden . . .
Oppach, Lindenberger Straße
zwischen 24. und 27.06.2011
waren die Fremden gekommen, die in den vergangenen Tagen das Oppacher Freibad heimgesucht hatten, sondern um lange Finger zu machen. Im Wirtschaftsbereich nämlich hat man einen Stahlblechschrank samt Inhalt (dreistelliger Bargeldbetrag) gestohlen. Geschätzter Schaden: rund 1.000,- €. Nun ermittelt die Polizei. (pd)

Golf in Zittau gestohlen
Zittau, Neißstraße
Nacht zum 28.06.2011, gegen 04:45 Uhr
In der Neißstraße in Zittau kam in der Nacht zu heute ein 17 Jahre alter roter VW Golf (Kennzeichen: „ZI-GN 719“) weg. Der Zeitwert des Wagens wird mit rund 4.000,- € angegeben. Die Polizei fahndet. (pd)

Gekappte Leitung
Trebendorf, OT Mühlrose, Tagebauanlagen Nochten
zwischen 24. und 27.06.2011
Vom Kabelgarten der „Vattenfall AG“ verschwanden von zwei Trommeln ca. 190 m Kupferkabel. Der Stehlschaden soll etwa 7.500,- € betragen. (pd)