Krone der Talsperre Malter in den Sommerferien gesperrt

In den gesamten Sommerferien vom 11. Juli bis 20. August 2011 ist die Mauerkrone der Talsperre Malter (Lkr. Sächsische Schweiz – Osterzgebirge) voll gesperrt. Deshalb können in diesem Zeitraum weder Autos noch Radfahrer oder Fußgänger die Straße von Dippoldiswalde nach Paulsdorf benutzen, die über die Staumauer führt. Umleitungen werden rechtzeitig ausgeschildert. Die Vollsperrung wurde in die Ferienzeit gelegt, um den Schulbusverkehr nicht zu beeinträchtigen. Am ersten Schultag (22. August 2011) ist die Straße wieder befahrbar.

Grund für die Sperrung ist die nötige Reparatur der Brüstungsmauer. Dort haben sich im Laufe der Zeit Risse gebildet und Steine gelockert. Um die Verkehrssicherheit wiederherzustellen, muss die Brüstungsmauer teilweise abgetragen werden. Mit Hilfe von Bewehrungseisen werden die Steine dann wieder an ihrem Standort eingebaut. Die Arbeiten kosten rund 175.000 Euro. Der Stausee muss dafür nicht abgelassen werden.

Medienservice Sachsen
Quelle: Mediaservice-Sachsen