Hurra, hurra – die Ferien sind da!

Für rund 435.000 Schüler beginnen am kommenden Wochenende die sechswöchigen Sommerferien. Für die 12.600 Absolventen der Mittelschule und die 11.350 Abiturienten der Gymnasien, Fachoberschulen und Kollegs ist damit auch das Ende ihrer Schulzeit gekommen. Nach dem Prüfungsstress der vergangenen Wochen haben vor allem sie sich die lange Pause redlich verdient.

Kultusminister Roland Wöller: „Wer viel leistet und sich in der Schule anstrengt, hat auch Ferien verdient. Ich wünsche allen Schülern eine schöne und vor allem erholsame Zeit. Ferien, das ist wie einmal Volltanken. Erholung und Entspannung ist wichtig, damit im August wieder Vollgas gegeben werden kann. Abhängen ist gut, aber ich habe noch einen ergänzenden Tipp: Nehmt ein Buch mit in die Hängematte! Lesen entführt in spannende Welten und bildet, ohne dass man sich allzu sehr anstrengen muss!“

Wöller bedankte sich auch bei den Lehrern für ihr außerordentliches Engagement in den vergangenen Wochen und wünschte ihnen ebenfalls erholsame Ferientage.

Vom 11. Juli bis zum 19. August 2011 sind in Sachsen Sommerferien.

Zahlen:
In die Sommerferien gehen 309.246 sächsische Schüler der allgemeinbildenden Schulen, 123.727 der berufsbildenden Schulen und 2.747 Schüler des zweiten Bildungsweges (insgesamt rund 435.000).

Medienservice Sachsen
Quelle: Mediaservice-Sachsen