Sozialministerin lobt Mehrgenerationenhaus

Sachsens Sozialministerin Christine Clauß hat sich bei ihrem Besuch im Bernsdorfer Mehrgenerationenhaus (MGH) beeindruckt gezeigt von den Freizeit- und Fortbildungsmöglichkeiten und dem Projekt Alltagsbetreuung: Dabei werden Senioren seit Anfang März im Alltag von ehrenamtlichen Helfern unterstützt. Partner sind die Bernsdorfer Wohnungsgesellschaft, das MGH und das Sächsische Landeskuratorium „Ländlicher Raum“.
Hoyerswerda LR-online.de

Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau