Jugendliche nach Berufsausbildung lassen Arbeitslosigkeit steigen

„Die bislang positive Entwicklung am ostsächsischen Arbeitsmarkt legt in der Juli-Statistik eine kleine Verschnaufpause ein“, so Shirin Khabiri-Bohr, Leiterin der Agentur für Arbeit Bautzen. „Grund dafür sind die im Juli saisonüblichen Meldungen junger Leute, die ihre Schule, Studium oder betriebliche Ausbildung beendet haben.
Hoyerswerda LR-online.de

Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau