Homann: „Funkzellenauswertung weitet sich ins Endlose aus“

Sabine Friedel, innen- und rechtspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, und Henning Homann, Mitglied der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklären: Henning Homann: „Laut der Antwort auf meine Kleine Anfrage zum Umgang mit den Daten der Funkzellenauswertung am 19. Februar in Dresden stellt sich nun heraus, dass 40.732 Bestandsdaten abgefragt wurden. Dabei hatten Innenminister Ulbig und Justizminister Martens in ihrem am 24. Juni vorgelegten Bericht von nur 460 herausgefilterten Rufnummern gesprochen. Die Funkzellenauswertung weitet sich nun ins Endlose aus.

SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.