Dr. Stange: Kinderarmut muss dringend verringert werden

Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt anlässlich zu dem heute in Berlin veröffentlichten Bericht „Wie leben Kinder in Deutschland?“:

„Die Zahl der Kinder, die in Familien leben, in denen beide Elternteile auf Sozialleistungen angewiesen sind, hat sich nach Angaben des Statistischen Landesamtes von 8 Prozent im Jahr 2000 auf 14 Prozent im Jahr 2010 dramatisch erhöht. Damit wächst die Zahl der Kinder, die unter extremen Armutsverhältnissen aufwachsen immer weiter an.

SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.