Bürokratisch-bürokratisch-Bildungspaket

Zum Bericht der Bundesregierung zum Bildungspaket im heutigen Ausschuss für Arbeit und Soziales erklärt Katja Kipping, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE:

„Die bisherige Bilanz des Bildungspaketes ist bescheiden. In Zwickau gab es bisher nur 1.500 Anträge bei 15.000 Anspruchsberechtigten, in Chemnitz 5.500 bei 15.000 Anspruchsberechtigten, in Leipzig 5.300 Anträge bei 29.000 Anspruchsberechtigten und in Dresden 6.200 Anträge bei 20.500 Anspruchsberechtigten. Die Erfahrungen mit dem Bildungspaket bestätigen unsere Kritik: bürokratisch – bürokratisch – Bildungspaket.

ad3

Was einst als Prestigeprojekt für Frau von der Leyen angelegt worden ist, wird zum PR-Gau.“
Pressemitteilungen