Schüler lernen im Museum: Preisträger stehen fest

Die Preisträger des Wettbewerbs „LernStadtMuseum in Sachsen – Schüler entdecken Museen“ stehen fest. Die Jury hat insgesamt zehn Projektteams mit jeweils 500 Euro prämiert. Die Sieger sind Kindergärten und Schulen, die das Museum als interessanten Lernort einbeziehen. Außerdem ging ein Sonderpreis im Wert von 1.000 Euro nach Großschönau.

Alle diese Bildungseinrichtungen zeigen gemeinsam mit ihren Museumspartnern, dass Geschichte nichts Verstaubtes und Schule kein geschlossener Lernkosmos ist. Für die Kinder wird der Lernort Museum zu einer spannenden Entdeckertour, wo Geschichte greifbar wird. Beim Weben, Filzen oder beim historischen Stadtrundgang erkunden die Mädchen und Jungen aktiv die Wurzeln ihrer Heimat. Das fördert nicht nur die Kreativität und Motivation der Schüler, sondern vermittelt Wissen äußerst einprägsam.

Die ausgezeichneten Projektteams:
Schule zur Lernförderung Schwarzenberg und Silberwäsche Antonsthal: „Der Bergbau in Antonsthal“

AWO Kindertagesstätte NASEWEIS Oelsnitz und Bergbaumuseum Oelsnitz: „Wir gestalten unser eigenes Kinder-Bergwerk“

Mittelschule „Geschwister Scholl“ Auerbach und Museum Auerbach: „100 Jahre Schulgeschichte – von der Oberrealschule 1912 bis zur Mittelschule 2012“

Evangelische Grundschule St. Martin Meerane und Westsächsisches Textilmuseum Crimmitschau: „Bestrickt, verwebt und eingefilzt“

Mittelschule Grimma und Göschenhaus Grimma-Hohnstädt: „Eine Schule im Seumefieber“

Evangelische Montessori-Grundschule Limbach, Evangelisches Gymnasium FUTURUM und Museum Burg Mylau: „Ein Schuleum in Mylau und Limbach“

Mittelschule „Heinrich von Trebra“ Marienberg und Galerie DIE HÜTTE Pobershau: „Der richtige Weg? Gottfried Reichel – Zeitzeuge und Beispiel“

Grundschule Markersdorf und Dorfmuseum Markersdorf: „Knecht und Magd erzählen“

Grundschule Zöblitz und Serpentinsteinmuseum Zöblitz: Mit Matz Brini auf dem Weg der Steine“

Mittelschule Nordwest Torgau und Dokumentations- und Informationszentrum Torgau: „Was war wo? Ein interaktiver Stadtrundgang durch Torgau 1933 bis 1945“

Sonderpreis:
Pestalozzi-Grundschule, Integrative Kindertagesstätte KINDERLAND und Deutsches Damast- und Frottiermuseum Großschönau: „Textiles erleben – früher und heute“

Hinweis an die Redaktionen:
Die Preisverleihung findet während des 6. Lehrerinformationstages am 16. August 2011, von 9.30 bis 10.15 Uhr im Deutschen Hygiene-Museum Dresden statt. Die Prämien für die Sieger überreicht Kultus-Staatssekretär Jürgen Staupe. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen sind abrufbar unter: www.sachsen-macht-schule.de/lernstadtmuseum

Medienservice Sachsen
Quelle: Mediaservice-Sachsen