Jan Löffler : Ein Gutes Signal für Freiwillige Feuerwehren

Feuerwehrnachwuchs – Start eines Pilotprojektes in Dresden

“Als ein gutes Signal” und einen wichtigen Schritt zur Verbesserung der Ausbildungskapazitäten für den Feuerwehrnachwuchs bezeichnet CDU-Landtagsabgeordneter Jan Löffler den Start eines gemeinsamen Pilotprojektes der Landeshauptstadt Dresden und dem Innenministerium zur Ausbildung von Feuerwehrleuten.

MdL Jan Löffler aus dem Zwickauer Land

MdL Jan Löffler aus dem Zwickauer Land

Dresden. “Dieses Ausbildungsprojekt für Berufsfeuerwehrleute schafft Freiräume in der Landesfeuerwehrschule in Nardt und damit zusätzliche Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten für die Freiwilligen Feuerwehren. Das war dringend notwendig. Damit ist eine wesentliche Forderung der Koalitionsfraktionen von CDU und FDP ein stückweit umgesetzt. Weitere Schritte müssen folgen”, sagte Jan Löffler, der selbst Feuerwehrmann und Mitglied im Landesbeirat für Brand-, Rettungs- und Katastrophenschutz ist.

In einem gemeinsamen Antrag („Förderung und Stärkung der Freiwilligen Feuerwehren“, 5/1516) hatte die Koalition eine Verbesserung der Lehrgangsangebote für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren gefordert.

In Dresden hat am 15. August 2011 ein ursprünglich an der Landesfeuerwehrschule in Nardt vorgesehener Grundlehrgang im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst begonnen. In dem Lehrgang erhalten die künftigen Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr ihre Grundausbildung. Durch das Pilotprojekt sind an der Landesfeuerwehrschule in Nardt wiederum zusätzliche Aus- und Fortbildungsplätze für die Freiwilligen Feuerwehren frei geworden. Für 2011 sind dies immerhin 400 Lehrgangsplätze für Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren.

Quelle: CDU-Fraktion des Sächsischen Landtag


Sachsen CDU Politik