Deutscher Theaterpreis: Wolfgang Engel für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Die Preisträger des Deutschen Theaterpreis ‚DER FAUST‘ 2011 stehen fest. Der Theaterregisseur, Schauspieler und Intendant Wolfgang Engel erhält den Preis für sein Lebenswerk und wird somit für seine langjährige Tätigkeit geehrt.

Kunstministerin Sabine von Schorlemer würdigt das langjährige Engagement Wolfgang Engels:
„Ich gratuliere Wolfgang Engel ganz herzlich zur Verleihung des Deutschen Theaterpreises und freue mich außerordentlich, dass mit Wolfgang Engel ein Mann für sein Lebenswerk geehrt wird, der wie kaum ein anderer die Bühnen in Sachsen und andere Spielstätten bereichert hat. Seit den 60er Jahren engagierte sich Wolfgang Engel zunächst als Schauspieler, später als gefeierter Theaterregisseur und zuletzt als Intendant des Leipziger Schauspielhauses in zahlreichen Inszenierungen. Die Jury bezeichnet ihn somit zu Recht als einen der ‚prägenden deutschen Theaterregisseure der vergangenen 40 Jahre‘. Vor allem seine Wirkungsstätten in Dresden und Leipzig haben ihm viel zu verdanken, ebenso wie die jungen Schauspieltalente, die er in seiner Zeit förderte. Und so ist es nun auch an der Zeit den Dank zurückzugeben. Der Deutsche Theaterpreis ‚Der Faust‘ ist somit eine wundervolle Ehrung einer herausragenden Persönlichkeit.“

Der Deutsche Bühnenverein, die Kulturstiftung der Länder, die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste sowie in diesem Jahr das Land Hessen verleihen am 5. November 2011 in Frankfurt/Main den jährlich vergebenen Preis von Künstlern für Künstler. Der Preis wird auf Grundlage von Vorschlägen der Theater und deren Angestellten in acht Kategorien vergeben.

Medienservice Sachsen
Quelle: Mediaservice-Sachsen