Vierjähriger bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Dresden – Zeit: 06.09.2011, 08.25 Uhr Ort: Dresden-Striesen
Heute Morgen kam es auf der Borsbergstraße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein Vierjähriger erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Der radfahrende Junge überquerte mit seiner Mutter (30) an der Fußgängerampel die Borsbergstraße in Höhe der Fetscherstraße. Dabei wurde das Kind mit seinem Fahrrad von einem Lkw Scania erfasst, welcher in Richtung Stadtzentrum fuhr. Der Junge musste mit schwersten Verletzungen in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden, in welchem er am Vormittag verstarb. Die 30-Jährige erlitt einen Schock und musste ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer (29) des Lastzuges blieb unverletzt.

ad1

Im Zuge der Unfallaufnahme, zu welcher ein Gutachter hinzugezogen wurde, kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.
Die Dresdner Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Hergang, insbesondere zur Ampelschaltung machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351)4832233 entgegen.