Sozialministerin Christine Clauß zeichnete verdiente Bürger mit der Annen-Medaille aus

»Mit der Annen-Medaille werden diejenigen öffentlich gewürdigt, die sich tagtäglich in einem besonderen Maße ehrenamtlich engagieren«, sagte Christine Clauß heute bei der feierlichen Verleihung der Medaille im Gymnasium Dresden-Bühlau.
Die »Annen-Medaille« ist in diesem Jahr ein Unterrichtsprojekt des Gymnasiums Dresden-Bühlau, bei dem die Laudationen durch die Schüler selbst vorbereitet und präsentiert werden. Staatsministerin Clauß äußerte die Hoffnung, dass daraus vielleicht sogar eine Zusammenarbeit für das jeweils beschriebene Projekt erwächst.
In ihrer Ansprache dankte die Ministerin den Ausgezeichneten dafür, dass sie durch ihr Wirken Beispiel gebend für ein soziales Sachsen eintreten: »Eine menschliche, eine lebenswerte Gesellschaft braucht die ehrenamtliche und uneigennützige Arbeit. Mit Politik oder Geld allein lassen sich längst nicht alle Probleme lösen und nicht alles Leid lindern. Der Freistaat Sachsen hat gute Voraussetzungen für soziales Engagement geschaffen. Die eigentliche Arbeit, das Miteinander und Füreinander einstehen wird von vielen Bürgern, Vereinen oder Unternehmen im Freistaat vorbildlich geleistet.«
Jährlich können bis zu zwanzig Bürger aus dem gesamten Freistaat die Auszeichnung erhalten. Kirchen, Wohlfahrtsverbände und Kommunal-verwaltungen machen entsprechende Vorschläge. Die Annen-Medaille wurde im Jahre 1995 von der Sächsischen Staatsregierung zum Andenken an die wohltätige Kurfürstin „Anna von Sachsen“ (1532 –1585) gestiftet. Sie wird dieses Jahr zum 17. Mal verliehen.
Aus Meißner Porzellan gefertigt trägt die Annen-Medaille auf der Vorderseite die Worte »helfen, pflegen, fördern«. Auf der Rückseite sind die Worte »miteinander leben, füreinander da sein« eingeprägt. »Es ist in unserer Zeit gut und nötig, dass in der Öffentlichkeit auf diese zukunftweisenden Werte hingewiesen wird«, so die Ministerin.

Preisträger der Annen-Medaille 2011

Name, Wirkungsbereich, Wohnort

Börna, Reina – Patientenbesuche, Private Pflege, Unterstützung Aktion „Brotkorb“, 09569 Oederan

Brauer, Gerd & Maria – Gehörlosenarbeit, Behindertenhilfe der Caritas, 04349 Leipzig

Bretschneider, Inge – Betreuung von Seniorenveranstaltungen, AG „ Handarbeit“ an Grundschule, Mehrgenerationsprojekt Lesen, 09599 Freiberg

Chòn, Dieter – Projekt EUROREGIONEN/EUROPA-Kontakte, Gründer von literarischem Zirkel, 02625 Bautzen

Daebler, Renate – Vorsitzende Selbsthilfegruppe Behinderter, Hilfestellung für Familien mit behinderten Angehörigen, 09661 Etzdorf

Dittrich, Konrad – Leiter Selbsthilfegruppe von Aphasikern, Hilfestellung in betroffenen Familien, Gründungsmitglied des Sächs. Landesverbandes der Aphasiker & Mitglied des Bundesverbandes, 04289 Leipzig

Eckert, Karin Ursula – ehrenamtl. Tätigkeit in der Bahnhofsmission Chemnitz, 09113 Chemnitz

Flügel, Harald – Vorsitzender Selbsthilfegruppe Kehlkopfoperierter, 02708 Löbau

Kahl, WolfgangOrganisation & Sammlung von Hilfsgütern für Osteuropa, 09471 Bärenstein

Klenner, Anne-Katrin – Mitbegründerin 1. Frauen-SHG trockene Alkoholikerinnen, Hilfe zur Selbsthilfe von Suchtproblematiken, 02953 Bad Muskau

Köhler, Christa – Seniorenbetreuung und Mitglied der Volkssolidarität, 04552 Borna

Köhler, Sabine – Leiterin AWO Seniorenclubs, Organisation Sanierung/Leitung der Begegnungsstätte, 08344 Grünhain-Beierfeld

Kröner, Petra – Ausbilderin Hospitzdienst, Gründungsmitglied: Verein Hospiz- und Paliativdienst, Projektgründung für trauernde Kinder, 09618 Brand-Erbisdorf

Preuße, Dr. Alfred – Gründungsmitglied Blinden- u. Sehbehindertenverband, Unterstützung Landeshilfsmittelzentrum, 01309 Dresden

Protze, Volker – Engagement in Begegnungsstätte, in Projekt der DRK und Internetcafé, 09126 Chemnitz

Schmidt, Regina – Betreuung psychisch erkrankter Menschen, 02923 Horka

Schmidt, Siegfried – Mitglied dt. Herzstiftung, Leiter von Selbsthilfegruppe, Organisation von Seminaren, 01219 Dresden

Süß, Waltraud – Beratung/Begleitung von (Spät-)Aussiedlern & Ausländern, 08280 Aue

Medienservice Sachsen
Quelle: Mediaservice-Sachsen