Pecher: „Zastrow will die Menschen für dumm verkaufen“

Mario Pecher, stellvertretender Vorsitzender und verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt:

Vignette statt Maut

„Der FDP-Bundesvize sowie Fraktions- und Landesvorsitzende der sächsischen Liberalen hat sich heute vehement gegen die Einführung einer Pkw-Vignette ausgesprochen. Anderseits will er die deutschen Autobahnen privatisieren, was zwangsläufig eine Maut zu Folge hat. Zur Kasse bitten will Zastrow die Autofahrer also sehr wohl. Ich behaupte daher:  Zastrow will die Menschen für dumm verkaufen!

SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.