Ausstellung im Sozialministerium über wichtiges Kapitel deutscher Sozialgeschichte

Zum 750. Geburtstag der Knappschaft präsentiert die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (KBS) im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz die Ausstellung „Auf breiten Schultern – 750 Jahre Knappschaft“. Sie zeigt anschaulich die wechselvolle Geschichte der ältesten Sozialversicherung der Welt.

Auf 17 großformatigen Schautafeln mit Bildern und Urkunden wird ein zu wenig bekanntes Kapitel deutscher Sozialgeschichte vorgestellt: die Geschichte der Knappschaft von der mittelalterlichen Bruderschaft zum modernen Dienstleistungsunternehmen. Die Ausstellung ist entstanden in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum und ist Teil der bundesweiten Knappschafts-Jubiläumsaktivitäten.

„Auf breiten Schultern – 750 Jahre Knappschaft“ ist bis 24. Oktober 2011 im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz (Foyer), Albertstraße 10, 01097 Dresden, montags bis freitags von 7:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Medienservice Sachsen
Quelle: Mediaservice-Sachsen