Erhalt von Sprache und Kultur ist das Ziel

Pfarrer Matthias Gnüchtel erinnerte an die Lebenswurzeln. „Ehrfurcht vor Gott, Achtung vor den Mitmenschen, aufrechter Gang und die Freude an der Heimat – all dies hat sorbische Identität immer geprägt.“ So hat er am Mittwochabend die rund 400 Gäste zum Festakt „20 Jahre Stiftung für das sorbische Volk“ in der Lohsaer Kirche begrüßt.
Hoyerswerda LR-online.de

Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau