Gesunde Kitas – nicht nur für Kinder!

Gesundheit in der Kita ist ein wichtiges Thema, dass nicht nur die Kinder betrifft, denn das Wohl der Kinder hängt auch von der Gesundheit der Erzieherinnen und Erzieher ab. Bei ihrer täglichen Arbeit stehen sie vor vielen körperlichen und emotionalen Herausforderungen, die es gilt zu bewältigen. Besonders mit Blick auf den demographischen Wandel und der damit zusammenhängenden Altersstruktur des Kita-Personals spielen gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen mehr denn je eine wichtige Rolle. Deswegen beschäftigen sich am kommenden Freitag Kita-Träger und Wissenschaftler auf einer Fachtagung unter anderem mit den Themen: „Gesund älter werden im Erzieherberuf“, „Burnoutprävention bei Erzieherinnen“ und „Mitarbeitergesundheit als Basis für Qualitätsentwicklung“. Außerdem spricht der Arbeitswissenschaftler Prof. Rudow zu „Erzieherinnnenarbeit zwischen Lust und Frust“.

Wir laden Sie recht herzlich ein zur:

Fachtagung „Gesund bleiben in der Kita – Gesundheit von Erzieherinnen und Erziehern im demographischen Wandel“,
am 18. November 2011, von 9.30 bis 16.00 Uhr,
Dorint Hotel Dresden, Grunaer Straße 14, 01069 Dresden.

Veranstalter ist das Sächsische Staatsministerium für Kultus und Sport in Kooperation mit der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. Unterstützt wird die Fachtagung von der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege. Weitere Informationen und der Ablauf der Tagung sind abrufbar unter: www.Kita-Bildungsserver.de

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Kontakt:
Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V.
Silke Meyer
Telefon: 0351/56355690, E-Mail: gesund-aufwachsen@slfg.de

Medienservice Sachsen
Quelle: Mediaservice-Sachsen