Betreutes Wohnen oder Mehrgenerationenhaus? – Thomas Feist

Zwei Mehrgenerationenhäuser in Leipzig erhalten weiter Förderung

Bundesfreiwilligendienst und MGHs als Einsatzstellen für “Bufdis”

„Ich möchte allen Beteiligten herzlich gratulieren und mich für ihre Arbeit ausdrücklich bedanken. Denn sie machen etwas möglich, das im Alltag nicht immer selbstverständlich ist: Ein gegenseitiges Geben und Nehmen zwischen den Generationen und konkrete Unterstützung im Alltag. Die Häuser knüpfen ein regionales Netz, das alle unterstützt und von dem alle profitieren: Kinder, Jugendliche und Ältere, Familien, Unternehmen. Ich freue mich, dass das „Mehrgenerationenhaus Leipzig Mitte im Ariowitsch-Haus” und das „Mehrgenerationenhaus Leipzig – Haus Steinstraße e.V.“ auch weiterhin eine Förderung von der Bundesregierung erhalten“, erklärt der Leipziger Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Feist.

CDU-Bildungsexperte Dr. Thomas Feist aus Leipzig

CDU-Bildungsexperte Dr. Thomas Feist aus Leipzig

Berlin. Im Rahmen des „Aktionsprogramms Mehrgenerationenhäuser II” fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bundesweit 450 Mehrgenerationenhäuser bis 2014 mit insgesamt 50 Millionen Euro.

Jedes Haus soll einen jährlichen Zuschuss von 40.000 Euro erhalten. Davon werden aus Bundes- bzw. aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds 30.000 Euro gewährt.

Die weiteren 10.000 Euro übernehmen Land oder Kommune. Dieser Anteil kann allerdings auch durch eine mietfreie Bereitstellung von Räumlichkeiten geschehen.

„Mehrgenerationenhäuser sind offene Tagestreffpunkte,“ so Feist weiter, „die das Miteinander der Generationen beleben und familien-und haushaltsnahe Dienstleistungen anbieten.

Neue Themenschwerpunkte, wie “Alter und Pflege” sowie “Integration und Bildung” werden das Profil der Mehrgenerationenhäuser weiter schärfen.

Ich bin sehr zufrieden, dass es nun auch möglich ist, in den Mehrgenerationenhäusern den Bundesfreiwilligendienst abzuleisten. Das ist eine konsequente Umsetzung des generationenübergreifenden Ansatzes, der den Mehrgenerationenhäusern zu Grunde liegt“, sagte Feist abschließend.

(Bundesfreiwilligendienst und MGHs als Einsatzstellen für “Bufdis” – hier klicken.)

Quelle: MdB Dr. Thomas Feist

Alle Beiträge zu MdB Dr. Thomas Feist auf Sachsen-CDU-Politik.de anzeigen.


Sachsen CDU Politik