Räuber spritzt Laden-Besitzerin unbekannte Flüssigkeit ins Gesicht

Olbersdorf – Oberer Viebig, 08.12.2011, gegen 17:40 Uhr
Einen gehörigen Schreck hat gestern Abend vermutlich die Inhaberin eines Geschäftes in Olbersdorf bekommen. Die Frau war gerade in einem Nebenraum ihres Ladens, als ein Mann die Verkaufsstelle betrat. Als die Geschäftsfrau in den Verkaufsraum zurückkam, spritzte ihr der Unbekannte scharfbrennende (ersten Erkenntnissen nach nicht ätzende) Flüssigkeit ins Gesicht. Ohne jegliche Forderungen soll der Täter dann in eine Tresen-Schublade gegriffen und daraus Bargeld gestohlen haben. Wegen ihrer Verletzungen musste die Inhaberin schließlich medizinisch versorgt werden.

Die Frau hat den Unbekannten wie folgt beschrieben:
Er soll etwa 25 Jahre alt sein, zwischen 1,70 und 1,75 groß, mit Tarnjacke bekleidet, schlank. Während der Tat habe der Mann eine Wollmaske mit Augenschlitzen, auch schwarze Leder- oder Kunstlederhandschuhe getragen. Er soll deutsch gesprochen haben.

Hinweise zum Täter und/oder zum Tathergang nimmt das Revier in Zittau, unter Tel.: 03583/620, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (pd)