Dr. Stange: „Schulsozialarbeiter für alle sächsischen Schulen“

SPD-Fraktion fordert Förderprogamm
„Wir wollen, dass an jeder sächsischen Schule mindestens ein Schulsozialarbeiter tätig ist. Daher stellt die SPD-Fraktion heute ihren Antrag ‚Förderprogramm Schulsozialarbeit auflegen – Schulsozialarbeit an allen Schulen in Sachsen‘ im Sächsischen Landtag zur Abstimmung.

Wir benötigen ein Förderprogramm, mit dessen Hilfe an allen sächsischen Schulen dauerhaft Schulsozialarbeiter sichergestellt werden. Der weitere Ausbau der Ganztagsschulen und die verbesserte Förderung von Schülerinnen und Schüler – insbesondere aus sozial benachteiligten Lebenslagen – erfordern sozialpädagogisches Personal bereits in den Grundschulen. Ein eigenständiges, dauerhaftes Landesförderprogramm wäre die Grundlage für Qualität und Kontinuität der Schulentwicklung und der Zusammenarbeit zwischen Schule und Jugendhilfe.

Die gegenwärtige Förderung der Schulsozialarbeit gewährleistet keine Chancengleichheit für alle Kinder. Empfehlungen an die Kommunen und eine unzureichende befristete Projektfinanzierung, sowie die Kürzungen bei der Jugendpauschale durch das Land sind keine Grundlage für die dauerhafte Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen.“
SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.