Ingrid Petzold wieder Landesvorsitzende der Frauen Union

Petzold: Mehr Frauen innerhalb der Partei in Führungspositionen
Wir gratulieren!

“Ich danke allen für das entgegengebrachte Vertrauen”, sagte die Landesvorsitzende der Sächsischen Frauen Union nach ihrer Wiederwahl. Anlass: Ingrid Petzold ist am vergangenen Wochenende erneut zur Landesvorsitzenden der Frauen Union gewählt worden. Mit 97,61 Prozent gaben ihr die 42 Delegierten des 12. Landesdelegiertentages in Chemnitz den Auftrag, die Frauen Union in den kommenden zwei Jahren weiter zu führen.

Ingrid Petzold

Ingrid Petzold

Chemnitz. In ihrer Rede vor der Wahl sprach sich Ingrid Petzold für einen klaren Kurs aus, mehr Frauen innerhalb der Partei in Führungspositionen zu bringen.

“Mit der Nominierung eigener Kandidatinnen des Landesverbandes der Frauen Union für den Landesvorstand der Sächsischen Union ist ein Anfang in die richtige Richtung gemacht”, sagte sie.

In ihrem Amt bestätigt wurde ebenfalls Ulrike Seyfert. Mit 94,87 Prozent wählten sie die Delegierten erneut zur Stellvertretenden Vorsitzenden. Als weitere Stellvertretende Vorsitzende wurde Gesine Matthes mit 83,78 Prozent gewählt.

Dem Landesvorstand gehören weiterhin Schatzmeisterin Birgit Peschel-Martin aus Görlitz und Schriftführerin Andrea Pankau aus Bautzen an. Als Beisitzerinnen wurden Sandra Gockel aus dem Kreisverband Sächsische Schweiz Osterzgebirge, Sonja Hermsdorf und Stefanie Kaiser aus Mittelsachsen, Birgit König aus Dresden, Oxana Roy und Gabriele Vollhardt aus Leipzig, Ingrid Sauerstein aus dem Vogtlandkreis und Lilly Vicedom aus dem Erzgebirgskreis gewählt.

Ein besonderer Höhepunkt des Vormittags war der Vortrag von Prof. Dr. Beate Neuss zur Stellung von Deutschland in Europa – Europa in der Welt.

Quelle: CDU Sachsen


Sachsen CDU Politik