Zeugen zu gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr gesucht

Werdau, OT Königswalde – (hje) Am Samstag gegen 2:40 Uhr haben unbekannte Täter in Königswalde auf der Königsstraße einen Gullydeckel aus dem Schacht gehoben und legten ihn daneben. Eine 29-jährige Pkw-Fahrerin fuhr kurz darauf über den Gullydeckel und über das Loch.

Dabei wurde das hintere rechte Rad des Citroen beschädigt. Es entstand ein Schaden von 200 Euro. Das Polizeirevier Werdau bittet um sachdienliche Hinweise, Telefon 03761/7020.