Advent – Jesus kommt auch zu uns!

Zeit für Besinnlichkeit

Tauchet, heil’ge Klänge, wieder
ganz in meinen Glauben mich!
Quellet, quellt, ihr alten Lieder:
füllet ganz mit Reinheit mich!

Weihnachtsglocken, Richard Dehmel (1863-1920)

Im Advent bereiten wir Christen uns auf die Feier der Geburt Jesu vor. Am Heiligen Abend werden wir besonders daran erinnert, dass Gott als Kind klein und ohnmächtig zu uns gekommen ist.

Das sagt uns auch: “Jesus wird nicht müde, ständig zu uns zu kommen in den Ereignissen jedes Tages” (Benedikt XVI).

Liebe CDU-Mitglieder und Freunde,

für uns als christliche Politiker bedeutet das Verantwortung und Chance zugleich.

Wir haben die Verantwortung zu erkennen, wo uns Jesus begegnen will, wo wir mit Jesu Anspruch: “Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan” (Mt. 25, 40) konfrontiert werden.

Das ist ein hoher Anspruch. Unsere Gesellschaft braucht aber engagierte Menschen gerade in der Politik, die um diesen Anspruch wissen und versuchen, danach zu handeln, Menschen, die dienen und nicht herrschen wollen. Unser Land braucht deshalb eine CDU die das “C” zurecht im Namen trägt. Dazu wollen wir als AEK unseren Beitrag leisten.

Dass Gott als ohnmächtiges Kind Mensch geworden ist, dass Jesus uns täglich begegnen will, ist eine große Chance für uns, die wir uns politisch engagieren. Wir dürfen uns so annehmen, wie Gott uns annimmt, mit all unseren Schwächen und unseren Irrtümern.

Wir dürfen darum bitten und wissen, dass wir nicht alles allein tun müssen. Wir dürfen Misserfolge mit Demut akzeptieren, ohne uns entmutigen zu lassen. Wir brauchen keine Angst z.B. vor der Eurokrise und Klimaveränderungen haben. Wir müssen nicht immer die ganze Welt retten. Wir dürfen auch auf Ihn vertrauen.

Wir wünschen uns allen, dass wir in diesen (vor)weihnachtlichen Tagen auch die Zeit finden, die Worte, die uns in der Weihnachtsbotschaft geschenkt wurden, “zu lesen und wieder zu lesen, zu betrachten und wieder zu betrachten, damit sie in unserer Seele wirken, wie der Wassertropfen, der wieder und wieder auf dieselbe Stelle einer Steinplatte fällt.” (Charles de Foucauld).

Wir wünschen allen eine gesegnete Adventszeit, Frohe Weihnachten und eine gesundes neues Jahr des Herrn 2012!

Ihr Arbeitskreis engagierter Katholiken in der CDU – Holger Rautschick


Quelle: AEK-Sachsen

Alle Beiträge zum sächsichen AEK auf Sachsen-CDU-Politik.de anzeigen.


Sachsen CDU Politik