Unbekannte Frau gesucht

Eilenburg – Am 31.Dezember gegen 23.28 Uhr wurde in Eilenburg, Mühlstraße Höhe Pionierbrücke durch einen Bürger eine leblose Person im Mühlgraben (Nebenarm der Mulde) treibend festgestellt. Es soll sich dabei um eine junge Frau handeln, ca. 16 bis 17 Jahre alt, bekleidet mit einer schwarzen Jogginghose und weißen Oberteil. Die leblose Frau wurde wenig später aus den Augen verloren.

Aufgrund der Fließgeschwindigkeit des Mühlgrabens konnte zur Nachtzeit kein Boot zu Wasser gelassen werden. Die Suchmaßnahmen wurden am 1. Januar mit Polizeibeamten der PD Westsachsen unterhalb der Sichtungsstelle mit Tagesanbruch fortgesetzt. Es wurden Suchboote und der Polizeihubschrauber eingesetzt. Die FFW Eilenburg half ebenfalls mit einem Boot bei der Suche. Die Unbekannte wurde gestern noch nicht gefunden.
Heute erfolgte deshalb ein weiterer Einsatz des Polizeihubschraubers. Gegen 11.00 Uhr unterstützte eine Gruppe Taucher mit zwei Booten die Suchmaßnahmen. Auch die Kameraden der Feuerwehr suchten wieder mit einem Boot im Bereich des Mühlgrabens. Die Suche wurde am heutigen Tag gegen 14.30 Uhr beendet. Die Frau wurde nicht im Wasser gefunden. Die Suchmaßnahmen werden morgen fortgesetzt.