Sachsenmeister gesucht: Finale der Sächsischen Geographie-Olympiade für Mittelschüler

Für die besten Mittelschüler Sachsens im Fach Geographie findet am 12. Januar 2012 in Dresden das Finale der 6. Sächsischen Geographie-Olympiade statt. Vier Mädchen und 26 Jungen werden dann um den Titel des Sachsenmeisters kämpfen. Für die besten Sechs gibt es attraktive Preise zu gewinnen, z. B. GPS-Geräte, Rucksäcke, Globen, Schreibsets und Gutscheine.

In diesem Jahr haben insgesamt 240 Mittelschulen mit über 13.000 Schülern der Klassen 7 und 10 an der 1. Stufe des Wettbewerbes teilgenommen. Die jeweiligen Schulsieger qualifizierten sich dann für die 2. Stufe. Im November/Dezember 2011 folgte die 3. Stufe in den Regionalstellen der Sächsischen Bildungsagentur. Die jeweils drei besten Schüler aus den fünf Regionalstellen treten nun in Dresden zur 4. Stufe um den Titel „Sachsenmeister“ an.

Die Aufgaben für den Wettbewerb erstellen die Fachberater Geographie der Mittelschulen Sachsens. Dabei werden von den Schülern beider Klassenstufen komplexes geographisches Wissen, topographische Kenntnisse und geographisches Allgemeinwissen gefordert. Viele Fachlehrer in Sachsen unterstützen die Geographie-Olympiade mit großem Engagement, zum Beispiel in Geographie-Arbeitsgemeinschaften, bei Korrekturen oder mit zahlreichen Ideen.

Hinweis an die Redaktionen:
Die Vertreter der Medien sind herzlich zum Finale und der Siegerehrung der 6. Sächsischen Geographie-Olympiade eingeladen: am 12. Januar 2011, 11 bis 15 Uhr (Siegerehrung ist gegen 15 Uhr) im Blockhaus, Neustädter Markt 19, 01097 Dresden. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Medienservice Sachsen
Quelle: Mediaservice-Sachsen