AfA: Ausbeutungsmodell Minijob

Minijobs gewinnen in den Beschäftigungsstrategien der Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Vor allem im sächsischen Einzelhandel sind kaum noch reguläre Arbeitsplätze anzutreffen. Immer mehr Aushilfen füllen diese Lücken – bei erschreckend mieser Bezahlung. „Für uns Arbeitnehmer in der SPD ist das ein zunehmendes Problem. Arbeitgeber nutzen diese Niedriglohnjobs gezielt um tarifliche und gesetzliche Standards zu umgehen und damit ihre Arbeitskosten zu senken,“ so Sebastian Will, Vorsitzender des Arbeitnehmerflügels (AfA) in der sächsischen SPD.
SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.