Ariadne. Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte (2011), 60 erschienen

Das 60. Heft der Zeitschrift Ariadne beschäftigt sich mit der
Entwicklung und Bedeutung von Frauenbewegungen in einigen europäischen
Ländern.

Zu beziehen ist das Heft für 9,50 plus Porto direkt über die Stiftung
Archiv der deutschen Frauenbewegung oder über den Buchhandel.
Siehe: http://www.addf-kassel.de/publikationen/ariadne_60.html

INHALTSVERZEICHNIS

Petra Pommerenke: Die ‚Council-Idee‘. Gründungsprozesse und
Organisationsbedingungen nationaler Dachverbände in Deutschland, der
Schweiz und Österreich um 1900, S. 6-15

Dokumentation:
Helene Lange: National oder International. Ein Fragezeichen zur
Frauenbe-wegung, S. 16-17

Tiina Kinnunen: Fredrika Bremers Töchter – finnisch-schwedische
feministische Gemeinschaft, S. 18-26

Dokumentation:
Toni Breitscheid: Die politische Frauenbewegung in den skandinavischen
Ländern, S. 27

Kristina Schulz / Leena Schmitter: Skandalisierung – Enttabuisierung –
Politisierung. Mobilisierung für freien Schwangerschaftsabbruch in
Großbritannien und der Schweiz, S. 28-35

Jutta Schwarzkopf: Women’s Mission. Die Bedeutung von Religion in der
ersten britischen Frauenbewegung bis 1914, S. 36-41

Natali Stegmann: Frauenemanzipation im geteilten Polen. Handlungsräume
und Organisationsmuster, S. 42-47

Dokumentation:
Carolina Michaelis de Vasconcellos: Die Frauenbewegung in Spanien, S.
48-50

Sabine Hoffkamp / Monika Pater: Pazifismus in Aktion. Praktische
Friedensbildung als Beitrag zur Demokratisierung in Europa, S. 51-57

Johanna Gehmacher: Reisende in Sachen Frauenbewegung. Käthe Schirmacher
zwischen Internationalismus und nationaler Identifikation, S. 58-65

Eva Labouvie: Internationale Verflechtungen. Transformationsprozesse in
den Frauen-(rechts)bewegungen, S. 66-71

Rezensionen, S. 72-79

————————————————————————
ARIADNE. Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte. Kassel. ISSN
0178-1073

Homepage http://www.uni-kassel.de/frau-bib/publikationen.htm

RLS: Aktuelle Themen-Nachrichten