Großes Interesse an dem Adels-Internat in Uhyst

Der Vereinsraum im Uhyster Gasthof „Drei Linden“ ist am Samstagabend mit mehr als 60 Besuchern fast aus allen Nähten geplatzt, als bei der Veranstaltung des Fördervereins „Adelspädagogium – Dannenberghaus Uhyst“ die 29-jährige Lubina Mahling aus Spitzcunnersdorf in die Geschichte des Hauses einführte. Im Rahmen ihrer Doktorarbeit befasst sie sich mit den geschichtlichen Hintergründen des Erbauers des Dannenberghauses, Friedrich Caspar von Gersdorff (1699-1751).
Hoyerswerda LR-online.de

Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau