Kultus- und Innenminister besuchen zum „Safer Internet Day“ Gymnasium Bürgerwiese in Dresden

Neue Medien sind nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Das Internet bietet viele Lernmöglichkeiten und sichert eine schnelle, sichere Kommunikation zu jeder Zeit über große Entfernungen hinweg. Der rasante technische Fortschritt bietet aber nicht nur Chancen, sondern birgt auch Gefahren und Risiken. Umso wichtiger ist die Aufklärung über die richtige Nutzung – nur so ist ein effektiver Medienschutz für Kinder und Jugendliche möglich. Aus diesem Grund beteiligt sich auch das Gymnasium Bürgerwiese in Dresden an dem europaweiten Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet, dem Safer Internet Day am 7. Februar 2012.

Der Projekttag findet nach 2011 nun bereits zum zweiten Mal statt und wird vom Kultus- und Innenministerium unterstützt. In verschiedenen Workshops, die in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt (LKA) und dem Medienkulturzentrum durchgeführt werden, lernen die Siebt- und Achtklässler z. B. den richtigen Umgang mit sozialen Netzwerken wie Facebook oder Schülervz. An der Abschlusspräsentation über die verschiedenen Projekte nehmen der Kultusminister Roland Wöller und Innenminister Markus Ulbig teil. Am Ende der Veranstaltung werden beide Minister das neue KLASSE-Heft zum Thema „Schule und Web 2.0“ an die Schüler und Lehrer verteilen. Auch dort sind wertvolle Tipps zum verantwortungsbewussten Umgang mit den neuen Medien und deren Einsatz im Unterricht enthalten.

Wir laden Sie recht herzlich ein zum

„Safer Internet Day“ im Gymnasium Bürgerwiese
mit Kultusminister Roland Wöller und
Innenminister Markus Ulbig,
am 7. Februar 2012, 14 bis 15 Uhr,
Gret-Palucca-Straße 1, 01069 Dresden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ablauf:
11.50 Uhr bis 12.00 Uhr
Eröffnung der Veranstaltung durch den Schulleiter
12.00 Uhr bis 14.30 Uhr
Verschiedene Workshops mit dem LKA und dem Medienkulturzentrum Dresden
14.30 Uhr bis 15 Uhr
Abschlusspräsentation und Übergabe des neuen KLASSE-Heftes zum Thema Web 2.0

Medienservice Sachsen
Quelle: Mediaservice-Sachsen