Autobahn gesperrt

A 14, Magdeburg, Richtung Dresden – Kilometer 10,5. Am Dienstag, gegen 10.45 Uhr, kam eine Sattelzugmaschine Scania mit Sattelauflieger auf der BAB 14, zwischen den Anschlussstellen Döbeln Ost und Nossen Nord, in Höhe Raststätte Hansens Holz, ins Rutschen. Die Sattelzugmaschine kollidierte mit der rechten Leitplanke, wobei ein Dieseltank aufgerissen wurde. Der Sattelauflieger drehte sich nach Gegenlenken quer zur Fahrbahn und blockierte so beide Fahrstreifen in Richtung Nossen/Dresden. Es kam zu erheblichem Rückstau von ca. zehn Kilometern. Der Fahrverkehr wurde, soweit möglich, über Döbeln-Ost umgeleitet. Gegen 13.10 Uhr konnte der Verkehr über den linken Fahrstreifen abgeleitet werden. Nach Abstumpfen der Fahrbahn und dem Abpumpen des Dieselkraftstoffes aus dem beschädigten Tank wurde die Unfallstelle gegen 16.00 Uhr freigegeben. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro.