Sattelzug legt Fahrverkehr lahm

BAB 72/ Stollberg – (AH) Für erhebliche Behinderungen sorgte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 20:20 Uhr an der Anschlussstelle Stollberg/West ereignete. Als der 53-jährige Fahrer eines Sattelzuges MAN in Richtung Hof auf die Autobahn auffuhr, bemerkte er im Beschleunigungsstreifen einen verunfallten, querstehenden, rumänischen Kleintransporter. Er wechselte daraufhin den Fahrstreifen, ohne den Nachfolgeverkehr genügend zu beachten. Ein polnischer Sattelzug krachte dem MAN deshalb ins Heck und stellte sich anschließend quer über beide Fahrbahnen. Nach Einsatz schwerer Bergetechnik konnte der Verkehr kurz nach 23 Uhr auf einer Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Erst nach Mitternacht war die Unfallstelle vollständig geräumt. Der entstandene Sachschaden beträgt insgesamt 62.000 Euro.