Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

BAB 14 – Der Fahrer (41) eines PKW VW befuhr gestern gegen 17.30 Uhr die BAB 14 in Richtung Magdeburg. In Höhe des Schkeuditzer Kreuzes wechselte der PKW Fahrer den rechten Fahrstreifen, ohne den nachfolgenden LKW Daimler Benz zu beachten. Dieser fuhr in der mittleren Fahrspur. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß, wobei niemand verletzt wurde. Die Höhe des Gesamtschadens wurde auf ca. 16.000 Euro beziffert.