Dumm gelaufen

BAB 14/Tankstelle Muldental – Am 13. Februar 2012 befand sich gegen 23.10 Uhr, eine zivile Fahndungsgruppe im Bereich der Raststätte zu einer Routinekontrolle. In dieser Zeit fiel den Beamten ein PKW Audi auf, dessen Fahrer die Kapuze des T-Shirts weit ins Gesicht gezogen hatte. Unmittelbar nach dem Betanken des Audi stieg der Fahrer in den PKW und gab Gas ohne zu bezahlen. Die Fahrt endete nach ca. 250 Metern. Sie wurden durch die Beamten der Fahndungsgruppe gestoppt. Das am Audi angebrachte Kennzeichen war kurz vorher auf dem Pendlerparkplatz in Bockelwitz entwendet worden. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.