TÜV gibt die Eisarena frei

Eislöwen Derby am 2. März findet in der EnergieVerbund Arena statt„Die Sachverständigen vom TÜV haben heute Vormittag die Eisarena auf ihre Betriebsfähigkeit geprüft und für den Spielbetrieb wieder freigegeben“, sagt Sven Mania, Leiter des Sportstätten- und Bäderbetriebes erfreut. Somit kann am kommenden Freitag, 2. März, das Derby der Eislöwen gegen die Lausitzer Füchse in der EnergieVerbund Arena, Magdeburger Straße 10, stattfinden.Bis auf wenige Einschränkungen, zum Beispiel die Decke im Flur vor der Geschäftsstelle der Dresdner Eislöwen und das WC SüdWest können alle Gebäudefunktionen abgesichert werden. Bis zum Spiel stehen noch einige Restarbeiten wie Reinigung und Trocknung an.Seit gestern, 28. Februar, ist das 8000 Quadratmeter große Dach der Eisarena mit neuen Folienbahnen aus einem speziellen Weichkunststoff abgedeckt und wieder dicht.www.dresden.de/eislaufen
Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Dresden