Einbruchsserie setzt sich fort

Dresden-Laubegast/Seidnitz – 29.02.2012, 09.15 Uhr bis 01.03.2012, 12.25 Uhr
In der Nacht zum Donnerstag kam es neuerlich zu vier Wohnungseinbrüchen im Stadtgebiet. Die Tatumstände lassen den Schluss zu, dass die Einbrüche wiederum von dem unbekannten Serieneinbrecher begangen wurden (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 092/12 vom 1. März 2012).

Auch dieses Mal hatte der Täter Erdgeschoss- bzw. Souterrainwohnungen in das Visier genommen. An der Steirischen Straße brach er in zwei Wohnungen ein. In beiden Fällen hebelte er zunächst die Balkontür auf und durchsuchte anschließend die Räumlichkeiten. Ob etwas gestohlen wurde, ist bislang noch unklar.

Außerdem brach der Unbekannte in zwei Erdgeschosswohnungen am Kamelienweg sowie der Knappestraße ein und durchsuchte diese. Aus den beiden Wohnungen stahl er eine Armbanduhr, eine Fotokamera und diversen Schmuck. Der entstandene Gesamtschaden kann gegenwärtig noch nicht beziffert werden.